Indische Laufente

Indian runner ducklaufente16-01

Verwandtschaft: Vögel > Gänsevögel > Entenvögel > Schwimmenten

Abstammung: von den südostasiatischen Stockenten

Jahreslegeleistung: über 150 weiße Eier

Legebeginn: mit ca. 4 Monaten

Eigewicht: 65 bis 75 g

Gewicht: Erpel 1,6 bis 2,3 kg; Ente 1,4 bis 2,0 kg

Lebenserwartung: ca. 12 Jahre

Brutdauer: 28 bis 30 Tage

Färbung: Wildfarbe (Stockente), erbsgelb, braun, schwarz, blau, rehfarbig-gescheckt und weiß

Wissenswertes: Sie wurden ab dem 19. Jahrhundert nach Europa importiert. Bereits 1835 wurden erste Tiere im Londoner Zoo gezeigt. Aufgrund der guten Legeleistung wurden sie auch zunehmend zur Eierproduktion gehalten. Heute sind sie vielen Hobbyhaltern wegen ihrer Vorliebe, Nacktschnecken zu fressen, bekannt. Sie sind flugunfähig und zeichnen sich durch einen rennenden, nicht watschelnden Gang aus. Sie baden weniger als andere Enten, sind dafür aber besonders agil. Dies war ein Zuchtziel, damit sie besonders viel Nahrung suchenkönnen, um viele Eier zu legen.

Wollen Sie Pate für dieses oder eines unserer anderen Tiere werden? Dann klicken Sie hier…

< zurück