Satyr-Tragopan

Tragopan satyra

Verwandtschaft: Vögel > Hühnervögel > Fasanenartige > Tragopane

Lebensraum: Regenreiche Wälder in Höhen zwischen 1800 und 3900 m in Indien, Nepal, Sikkim, Bhutan, Südchina und Tibet

Lebensweise: paarweise, tag- und dämmerungsaktiv

Größe: Männchen bis zu 72 cm Länge; Weibchen bis zu 58 cm Länge

Gewicht: Männchen bis 2 kg; Weibchen bis 1,5 kg

Geschlechtsreife: mit 2 Jahren

Nahrung: pflanzliche Stoffe u.a. Gräser, Blätter, Beeren und Insekten

Wissenswertes: Tragopane halten sich häufig im Geäst von Bäumen auf, wo sie nicht nur nach Nahrung suchen, sondern auch brüten. Die Henne übernimmt den Bau des Nestes, welches mit Zweigen und Blättern ausgekleidet wird. Gelegentlich werden auch verlassene Krähen- oder Greifvogelhorste genutzt. Die Hähne beginnen im März zu balzen. Dabei werden kurzzeitig die hornartigen Fleischzapfen sowie der Kehllatz zur Schau gestellt. Die Henne legt insgesamt 3 bis 6 Eier, aus denen nach 28 Tagen Bebrütung durch das Weibchen Küken mit verhältnismäßig weit entwickelten Flügeln schlüpfen.

Gefährdung: nach IUCN potenziell gefährdet

Wollen Sie Pate für dieses oder eines unserer anderen Tiere werden? Dann klicken Sie hier…

< zurück