Weißstorch

Ciconia ciconiastorch09-03

Verwandtschaft: Vögel > Schreitvögel > Störche > Eigentliche Störche

Verbreitung: Offenes, mit Baumgruppen oder einzelnen Bäumen bestandenes, wasserreiches Gelände.

Langstreckenzieher: Brutreviere (rot gekennzeichnet) in Europa, Kleinasien und Nordwestafrika. Winterquartiere bis nach Südafrika.

Nahrung: Frösche, Molche, Mäuse, Hamster, Insekten, Fische, Reptilien, Eier, aber auch Aas.

Wissenswert: Vor ca. 100 Jahren gingen die Bestände in Westeuropa stark zurück, seit Ende der 80er Trendwende. 2005 brüteten 4.087 Paare in Deutschland, zirka 230.000 Paare weltweit.
Der Klapperstorch trifft jedes Jahr vor seiner Frau im Brutgebiet ein und begrüßt sie lautstark. Gemeinsam vollzieht das Saisonehepaar dann den hochgelegenen freistehenden Nestbau, die Brut und die Jungtieraufzucht.

Steckbrief:

Höchstalter: >20 Jahre
(ältester Ringfund 35 Jahre)

Gewicht: 2,5-4,5 kg

Flügelspannweite: 1,8-2,2 m

Gelegegröße: 3-5 Eier

Brutdauer: 30-33 Tage

Nestlingszeit: 2 Monate

Brutreife: 4-6 Jahre

Schutz: Vogelschutzrichtlinie 2009/147 [VSR] Anhang: Art.1; BArtSchV Novellierung [BV] Anhang: 1; streng bzw. besonders geschützt nach BNatSchG [BG] Status: s

IUCN_LC

Wollen Sie Pate für dieses oder eines unserer anderen Tiere werden? Dann klicken Sie hier…

< zurück