Zwergmuntjak (Chinesischer Muntjak)

Muntiacus reevesiMuntjak01

Verwandtschaft: Säugetiere > Paarhufer > Wiederkäuer > Hirsche > Muntjakhirsche > Muntjaks

Verbreitung: Muntjaks leben im mehr oder weniger dichten Unterwuchs süd- und südostasiatischer Wälder.

Nahrung: Kräuter, Sprossen, Früchte, Samen, Eier, Kleintiere und Aas.

Feinde: Leopard, Tiger, Schakal, Krokodil und Python

Lebensweise: Gelegentlich plündern Muntjaks Nester von bodenbrütenden Vögeln und jagen kleine Tiere. Als Einzelgänger markieren sie mit ihrem Voraugendrüsensekret kleine Reviere, die von Artgenossen umkämpft sind

Wissenswert: Bei Gefahr geben Muntjaks eine Reihe von kurzen, harten Tönen von sich, die dem Bellen eines Hundes ähneln. Aus diesem Grund werden sie auch Bellhirsche genannt

Steckbrief:

Lebensdauer: im Zoo über 17 Jahre

Tragzeit: 210 Tage

Jungtierzahl: 1 (-2)

Säugezeit: ca. 2 Monate

Geschlechtsreife: 6-12 Monate

IUCN_LC

Wollen Sie Pate für dieses oder eines unserer anderen Tiere werden? Dann klicken Sie hier…

< zurück