Königspython

Python regius

Verwandtschaft: Reptilien > Schlangen > Pythonartige > Pythons > Eigentliche Pythons

Verbreitung: West- und Zentralafrika

Lebensraum: Regenwald, ebenso Savanne und landwirtschaftlich genutzte Gebiete

Lebensweise: dämmerungs- und nachtaktiv

Größe: ca. 80 bis 150 cm Kopf-Rumpf-Länge; in Ausnahmefällen bis 2 m

Gewicht: ca. 1 bis 3 kg

Geschlechtsreife: ca. mit 3 bis 5 Jahren

Lebenserwartung: bis zu 40 Jahre

Nahrung: kleine Säugetiere und Vögel

Wissenswert: Königspythons legen 3 bis 14 Eier, die Eiablage erfolgt in Bauten von Nagetieren oder Schildkröten. Den Tag verbringen die Tiere meist versteckt in Termitenhügeln oder Nagertierhöhlen. Junge Königspythons klettern gern, ältere Tiere sind überwiegend bodenbewohnend. Der englische Name „Ball Python“ bezieht sich darauf, dass sich die Schlange bei Bedrohung oft eng zusammenrollt, wobei der Kopf innen liegt und so durch die Körperschlingen geschützt ist.

Nach Weltnaturschutzunion als “nicht gefährdet” eingestuft

Wollen Sie Pate für dieses oder eines unserer anderen Tiere werden? Dann klicken Sie hier…

< zurück